Alsdorf hat einige Sehenswürdigkeiten zu bieten!

Die Burg in AlsdorfDie Burg in Alsdorf
Die Anfänge der Alsdorfer Burganlage werden im 14. bis 15. Jahrhundert vermutet. Einst war sie bis zum Umbau in der Barockzeit eine rheinische Wasserburg.
Im 18. Jahrhundert dann, erfolgte die Neugestaltung zu einer offenen Schlossanlage. Jene Eigentümer der der Alsdorfer Burg betrieben Agrarwirtschaft in großem Stil, so dass auch Scheunen wie auch Ställe auf dem Burggelände untergebracht waren, welche bei einem Feuer im Jahr 1890 zerstört wurden. 1935 kaufte die Stadt Alsdorf die Burg und...

Die Kriegergedächniskapelle an der Alsdorfer BurgDie Kriegergedächniskapelle in Alsdorf

Ist eine Reliquie einer ehemals gotischen Pfarrkirche, welche um das Jahr 1295 gebaut wurde. Selbige Kirche war einst eine zweischiffige Anlage. Jener heute selbstständiger Kapellenbau, in der Literatur als Burgchor betitelt, war anfänglich die Apsis des nördlichen Seitenschiffes, welches im 15. Jahrhundert aufgebaut wurde.

Sie diente als Begräbnisstätte jener Burgherren der Alsdorfer Burg und blieb aus diesem Grund bei dem Abriss der Kirche im Jahre 1894 erhalten...
    



Die Grabkreuze an der alten Kapelle
Die Grabkreuze an der alten KapelleDer alte Friedhof an der Mariensäule war einst ein Kirchhof, eine Begräbnisstätte um die ehemalige Pfarrkirche herum. Ein großer Teil der alten, steinernen Grabkreuze ist erhalten geblieben; diese stehen jedoch nicht mehr an ihrer ursprünglichen Stelle.
Da die alten Inschriften mehr und mehr verwittern, sollen sie in ihrer zeitlichen Reihenfolge hier zum Andenken festgehalten werden!


Die Mariensäule in AlsdorfDie Mariensäule in Alsdorf
In der Mitte des alten Friedhofes steht die Mariensäule, nach dem Kriegerdenkmal das älteste Denkmal Alsdorfs.
Sie zeigt auf einem Unterbau von Sandstein eine Marienfigur aus galvanisiertem Kupfer. Der gedrungene Säulenschaft sitzt unten auf einem acht-eckigen Sockel und endet oben in einem ebensolchen Plateau (Plinte), das mit Girlandenwerk geschmückt ist.
Die Figur der Maria gehört zum Typus der Immakulata, einer Darstellung, die in der Reihe der Marienbilder erst spät auftaucht, im 17. Jahrhundert vor allem bei dem spanischen Maler Murillo.
Sie geht zurück auf eine Textstelle in der Geheimen Offenbarung des Johannes (12,1): Am Himmel erschien ein großes Zeichen: ein Weib, bekleidet mit der Sonne, der Mond zu seinen Füßen und eine Krone von zwölf Sternen auf dem Haupt...
    

Schloss Ottenfeld
Schloß OttenfeldWar ehemals ein Gutshof und ist eines der ältesten Gebäude in unserer Alsdorfer Umgebung (Etwa 14. Jh.) Um 1500 waren die Aachener Kreuzbrüder die Besitzer des Gutes Ottenfeld.
Das Archiv des Schlosses Ottenfeld, das leider durch amerikanische Einquartierung im Krieg 1944/45 vollständig verloren ging, bewahrte eine Karte des Gutes Ottenfeld vom 6. Juni 1809, gezeichnet von J.H. Plaum, in französischer Ausfertigung...


Copyright © 2016 Freizeit in Alsdorf. Alle Rechte vorbehalten.

Zum Seitenanfang